Innovation ist unser Antrieb, Qualität ist unsere Haltung

Viele Unternehmen suchen heute nach ihrem Purpose, ihrem Zweck. Die iq digital wurde allein aus diesem gegründet und trägt ihn damit im Namen: Innovation ist unser Antrieb, Qualität ist unsere Haltung. Das gilt für uns wie für die Medienmarken, die wir vertreten.

Nutzen Sie die Kraft unserer Marken, um Ihre eigene noch stärker zu machen. Denn die iq digital ist Ansprechpartner Nummer 1, wenn es darum geht, Menschen, Medien und Marken zu verbinden. Mit den wichtigsten Leitmedien Deutschlands und einer digitalen Gesamtreichweite von 35,16 Mio. Digital Unique Usern sind wir einer der führenden Vermarkter und Partner. Von klassischer Display-Kommunikation über Content Marketing und Podcast bis hin zu Data – unser Antrieb und unsere Haltung lassen uns immer nach der idealen Lösung streben. Am liebsten natürlich gemeinsam mit Ihnen!  

iq digital ist ein Gemeinschaftsunternehmen von FAZ Verlag, Handelsblatt Media Group, Süddeutsche Zeitung Verlag sowie ZEIT Verlag. Stets innovativ und mit hohen Reichweiten verbreiten wir Ihre Botschaften in den Bereichen News, Wirtschaft/Finanzen sowie als Special-Interest-Angebot, um spitze Zielgruppen zu erreichen. Websites wie FAZ.NET, Handelsblatt Online, Süddeutsche Zeitung, Der Tagesspiegel, WirtschaftsWoche Online und ZEIT ONLINE informieren Entscheider täglich und zuverlässig über alle relevanten Themen. Weil es wichtig ist!

Zu unserem vielfältigen Portfolio gehören außerdem EMOTION, ada, ARIVA.DE, BTC-ECHO, Airport DUS, jetzt.de, orange by Handelsblatt, SZ-Magazin.de, ZEIT-Magazin.de und ze.tt. Zahlreiche Portale aus dem Bereich Forschung wie Spektrum.de, wissen.de, Forschung und Wissen. B2B- Fachmedienportale wie Autocard, Build-Ing., Genios, Tilasto und der hussverlag. Komplementiert wird das Portfolio mit Special-Interest-Portalen wie Weltkunst, thefan.fm und DEL2.

Steffen Bax, Geschäftsführer

Als erfahrener Marketingexperte der digitalen Vermarktung und Geschäftsführer der iq digital media marketing GmbH setzt er sich ein für neue und trans-formierende Geschäftsmodelle, die die Vermarktung der deutschen Qualitätsmedien wie FAZ, Handelsblatt, WirtschaftsWoche, ZEIT und die SZ an die Spitze bringen. Steffen Bax startete 2007, nach Stationen bei der Digital-Agentur Wunderman Köln und als Creative Consultant bei OnVista Media, bei iq digital. Schnell war er maßgeblich an der Entwicklung von Themen wie Pro-grammatic Advertising, Data Management und an der Etablierung eines Brandstudios beteiligt. Neben seinem Engagement in der AGOF, als geschäfts-führender Vorstand, vertritt Steffen Bax die iq digital auch im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) und im Vorsitz des Online-Vermarkterkreises (OVK). Seit 2017 verantwortet er als stellvertretender Geschäftsführer und später als Geschäftsführer die Bereiche Produktentwicklung, Technologie und Daten-Business der iq digital. Seit 2020 ist Steffen Bax alleiniger Geschäftsführer und strebt eine neue Ära der trendbewussten Digitalvermarktung an.

Sie suchen weitere Informationen oder Angebote?